Chlorisocyanursäure


Chlorisocyanursäure
Chlor|i|so|cy|a|nur|säu|re [ Chlor u. Isocyanursäure] Sammelbez. für aktives Chlor freisetzende N-chlorierte 1,3,5-Triazin-2,4,6-trione, z. B. Trichlorisocyanursäure.

Universal-Lexikon. 2012.